Schulausflug nach Norddeich 🐬🦐🐟🦀😎🍧🍦🌞

Unser Ausflug nach Norddeich (Bericht von Tamme Reynov)

Moin, moin, ihr Landratten!

Lange habe ich darauf gewartet und dann war es endlich soweit: Es war Montag, der 20.06.2022, und wir sind gemeinsam mit der ganzen Schule in vier Bussen nach Norddeich gefahren. Die Fahrt dauerte richtig lange, aber dann waren wir endlich da und konnten direkt die salzige Meeresluft riechen. Es war großartiges Wetter. Bevor wir in die Seehundstation gegangen sind, haben wir unsere Picknickdecken ausgebreitet und gefrühstückt. Alle hatten ihr Frühstück und wir hatten Glück, denn der Förderverein hat für jeden eine Tüte mit Leckereien gepackt, die wir beim Picknick bekommen haben. Als wir dann in die Seehundstation gehen durften, haben wir Kegelrobben und Seehunde gesehen. Wir haben auch gesehen, wie die Tiere gefüttert wurden. Die Heuler haben Fischreibe bekommen. Wir haben an diesem Tag auch vieles über Meeresbewohner gelernt. In der Ausstellung gab es ebenfalls viel zu entdecken. Nach dem Besuch in der Seehundstation ging es endlich an die Nordsee, wo wir auf dem Spielplatz spielen konnten, der direkt am Wasser lag. Das Beste dort war, dass wir uns ein Eis kaufen konnten. Leider gab es auch einen Unfall, denn eine fiese Möwe hat meinem Freund sein Eis aus der Hand geklaut und dieses fast auf seinen Kopf fallen lassen. Das war gleichzeitig ein bisschen beängstigend, aber auch ein bisschen lustig. Der Ausflug endete mit einem Spaziergang durch den Regen zum Bus. Das war auch cool, weil der Regen an der Nordsee immer richtig gut tut. Die Fahrt nach Hause verlief auch richtig gut, auch wenn ganz viele von uns richtig müde waren. Um 18.00 Uhr kamen wir wieder an der Schule an und wurden von unseren Eltern abgeholt. Auch wenn ich Norddeich schon kannte, weil ich immer mit meinen Eltern dorthin in den Urlaub fahre, war der Ausflug mit der Schule fantastisch und hat viel Spaß gemacht!

Up Weddersehen,

Tamme

Unser Förderverein hatte am Samstag zuvor für alle Kinder und Erwachsenen ein Lunchpaket vorbereitet, welche wir in Bollerwagen mitgenommen haben. Eine tolle Idee! Ein DANK geht an unseren Förderverein.

Unsere Lunchpakete für den Tag – DANKE!