Archiv der Kategorie: Artikel

Dankeschön – Platz 39

Allen, die für uns gevotet haben ganz herzlichen Dank. Der Förderverein darf sich über 1000,00 € freuen. Jetzt steht der Anschaffung der „TechnikTürme“ nichts mehr im Wege.

Emslandmeister

Der Jubel ist groß! Im Pokalturnier der emsländischen Grundschulen gelang es unserer Fußballmannschaft den begehrten Pokal als „Emslandmeister“ mit nach Hause zu nehmen.

Herzlichen Glückwunsch

Schulförderwettbewerb Spendenwahl

https://www.spardaspendenwahl.de/profile/maria-montessori-grundschule-meppen/

Wir bitten um Ihre Mithilfe!

Unsere Schule hat sich um eine Förderung von der Spendenwahl der Sparda Bank beworben. Je mehr Stimmen wir für unser Projekt sammeln können, desto besser!

Mit dem Geld würden wir die Technik Türme für unseren Forscherraum mitfinanzieren. Der Preis eines Grundschul-Turmes beträgt ca. 5.000 €.

Die „Technik Türme“ (https://techniktuerme.de/) sind eine sehr gut durchdachte Sammlung von Experimentier- und Baukästen, in denen alles zusammengestellt ist, was die Kinder zum selbstständigen erarbeiten eines technischen Themas benötigen. Die Kinder lernen, Versuche mit Material und physischen Erscheinungen wie Licht, Schall, Elektrizität, Kraft, Magnetismus und Temperatur durchzuführen.

Vom 7. Mai bis zum 6. Juni 2019 kann jede/r kostenlos abstimmen. Auf der oben angegebenen Internetseite können sie ihre Mobilfunknummer eingegeben. An diese wird eine SMS mit drei Abstimmcodes versendet, die jeweils einer Stimme entsprechen. Sie sind für 48 Stunden gültig.

Die Mobilfunknummern dienen ausschließlich der Abstimmung, sie werden nicht für Werbezwecke verwendet. Bis zum Ablauf des Wettbewerbs werden sie verschlüsselt gespeichert und danach vollständig gelöscht.

Bitte unterstützen Sie uns und sagen Sie es gerne weiter!

Abschied von Frau Bogatz-Hunker

Alle Stammgruppensprecher überreichen Rosen.
Die Kinder und Eltern der Stammgruppe 3 haben eine selbst gestaltete Glasschale überreicht.

Geschrieben von Leander St. 6 und Marcel St. 2, Klasse 4

Ein Tag vor dem Halbjahresende am Mittwoch, den 30. 1. 2019 hat sich Frau Astrid Bogatz-Hunker von uns verabschiedet. Sie wurde von allen Kindern der Schule Bogi genannt. Sie hat über 20 Jahre die Stammgruppe 3 geleitet und war dort Lehrerin mit viel Freude an ihrem Beruf. Sie ist jetzt Schulleiterin an der Hasebrinkschule. Alle Kinder und Lehrerinnen unserer Schule haben für Bogi ein Abschiedsprogramm vorbereitet. Frau Bogatz – Hunker hatte Aufsicht auf dem Schulhof und wurde dann von allen Kindern der Schule mit einem Flashmob zu dem Lied von ABBA „Super Trouper“ überrascht. Nach der Pause haben wir uns dann im Foyer versammelt. Die ganze Schulgemeinschaft hat ein Lied für Bogi gesungen. Das Lied heißt „Cup-Song“ und den Text haben wir umgedichtet.

Vor dir liegt nun ein neues Wegestück, 
wir wünschen dir dafür viel Glück!
In der Nachbarschaft ums Eck
bist du für uns nicht weit weg,
zum Hasebrink ist´s nur ein Stück.

Wenn du gehst, wenn du gehst,
Vermissen dich, wenn du jetzt gehst.
Alle Kinder aus Stamm 3 geben dich nur ungern frei.
Vermissen dich, wenn du jetzt gehst.

Vorbei ist die Monti-Zeit,
für dich ist es jetzt soweit.
Die Schule winkt zum Hasebrink.

Beim Lied hatte Bogi Tränen in den Augen, so gerührt war sie. Der Schülersprecher und die Schülersprecherin haben sich zusammen mit Frau Meyring für ihre tolle Arbeit bei uns bedankt. Nach dem Lied haben die Gruppensprecher und Gruppensprecherinnen der sieben Stammgruppen eine Rose übergeben. Insgesamt hatte sie zum Schluss einen Strauß mit 14 pinken Rosen. Pink ist nämlich Bogis Lieblingsfarbe. In der dritten Stunde nach der Zeugnisvergabe für die Viertklässler hat Bogi alle Lehrerinnen und Mitarbeiterinnen in die Mensa zu einem Buffet eingeladen. Für die neue Schule wünschen wir Bogi viel Glück, genauso nette Kinder wie wir es sind und ebenso nette Eltern, TSCHÜSS – BOGI!

Müllsammelaktion

Am Freitag, den 29. 3. 2019 ist die ganze Schule Müll sammeln gegangen, Wir haben viele verschiedene Sachen gefunden z.b. ein Feuerzeug, was aber schon kaputt war oder eine zerbrochene Hundestatue. Alle Stammgruppen sind um ca. 9.45 Uhr nach dem Frühstück losgegangen und um 11:10 Uhr zurückgekommen. Weil wir der Stadt geholfen haben, sie sauber zu machen, spendiert die Stadt den Kindern etwas. In diesem Jahr gab es Eis von Marcels Vater aus dem Eiswagen. Es gab die Sorten Vanille und Schoko. Die Sorten konnte man sich auch mischen lassen. Wer wollte, konnte sich auch noch Streußel dazu bestellen. Das leckere Eis hat sehr gut geschmeckt. Weil wir so viel Glück mit dem Wetter hatten, hatten alle gute Laune.

Geschrieben von Leander, Marcel, Lara und Ella